Beispiel-Betriebsausflug

Sie wollen also ein echtes Beispiel für einen Betriebsausflug?

Bitte schön – inklusive Muster-Preis und -Ablauf:

Kunde: Sportartikel-Hersteller
Zeitraum des Events: 10 bis 19 Uhr
Anzahl der Teilnehmer: 50
Anzahl der Gruppen: 4
Kosten: ca. 390,- Euro pro Person (zzgl. MwSt.)

Begrüßung und Vortrag:

Die Gäste werden in unserer Eventhalle mit einem kleinen Snack begrüßt – bevor diese dann die Plätze eines Plenums füllen und der Vortrag bzw. Workshop zur Firma starten kann. Auf Wunsch gerne mit Bühne, Beamer, Leinwand und Beschallung. Anschließend servieren wir in der Halle ein hochwertiges Mittags-Buffet bevor wir selbst dann ins Spiel kommen: Mit der Bildung von vier Gruppen und einem kurzen Sicherheitsbriefing.

Aktiv-Station 1 – Drohnen-Fliegen und Formel-Simulator:
Drei Quadrocopter warten auf ihren Einsatz! Diese steuern die Teilnehmer schon nach wenigen Minuten durch unseren "Höhenparcours". Das ist selbst für Zuschauer absolut faszinierend! Parallel dazu nehmen die Gäste auf einem Renn-Simulator platz – genauer gesagt auf einem "Motion-Seat" inkl. Virtual-Reality-Brille. Und dann geht es los: Die fast echten Runden im Renn-Boliden!  

Aktiv-Station 2 – Quad-Rennen:
Auf einer langen und kurvigen Schotterbahn fährt jede Gruppe nach einem Qualifying ein Rennen auf Zeit. Dann heißt es durch die Kurven driften, überholen und für die schnellsten Runden kämpfen!

Dazwischen: Kaffee, Kuchen und Gebäck in unserer hauseigenen Gastronomie.

Aktiv-Station 3 – Highlights aus dem Pkw-Training:
Wasserfontänen schießen plötzlich aus dem Boden, und das auf eisglatter Straße! Also: Schnell (noch schneller!) Lenken und Ausweichen! Nur eine Runde später: Die „Dynamikplatte“ bringt das Heck zum Ausbrechen. Ohne schnelles Gegenlenken heißt das: Schleudern auf der Gleitfläche! Klingt gefährlich, macht aber einfach nur Spaß. Und ganz nebenbei: Lernt man auch noch eine ganze Menge über das Fahren mit mehr Sicherheit.

Aktiv-Station 4 – Parcoursfahren mit dem Pkw:
Jeder Teilnehmer fährt einen mit Pylonen abgesteckten (engen) Parcours. Es gibt gleich mehrere "Aufgaben": Z.B. die Einparkübung auf engstem Raum. Nicht die Übersicht verlieren, nichts berühren aber trotzdem schnell sein! Die Zielbremsung: Das vordere rechte Rad muss in einer schraffierten Fläche zum Stehen kommen – und das beim ersten Versuch.

Abschluss – Abendessen und Siegerehrung:
Alle Gäste kehren zurück in Ihre Halle – zum verdienten Abschluss. Während eines gemütlichen Abendessens zelebrieren wir die Siegerehrung zu den verschiedenen Wettbewerben. Natürlich hat unser Gast das letzte Wort, um einen aufregenden Tag gebührend zu beenden.

Was bleibt vom Event?
Solche Veranstaltungen sind für jede Firma eine tolle Gelegenheit "Danke" zu sagen. Gleichzeitig aber auch in die Zukunft zu schauen und die komplette Belegschaft durch Wertschätzung zu motivieren. Was auf jeden Fall bleibt: Eine schöne Erinnerung für jeden Mitarbeiter an den Spaß, die Wettbewerbe und die neuen Erfahrungen.

Nicht vergessen: Individuelle Angebote erstellen wir Ihnen (in der Regel) innerhalb von einem Tag!