Sport-Events – leider nur für Firmengruppen!

Wie viele Leute kennen Sie, die nicht mal gerne Rennfahrer spielen würden? Nur für ein paar Stunden, um die „richtige“ Kurve, die richtige Ideal-Linie, kurzum das professionelle Fahren kennen zu lernen.

Wie viele Leute kennen Sie, die keine Lust auf aufgestellte Nackenhaare beim Start eines 300-PS-Motors haben? Und eines direkt vorab: Frauen fahren auch gerne schnell – vor allem auf echten Handlingstrecken!

Damit wäre das ja geklärt … nachfolgend haben wir für Sie verschiedene Bausteine zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Event schneller und sportlicher gestalten können. Und immer inklusive: Aufgestellte Nackenhaare!

Baustein „Handling-Rundkurs“
Trainer: Profirennfahrer
Fahrzeuge:
Reinrassige Sportfahrzeuge
Inhalte: Als Steigerung der „Serpentinen-Rundstrecke“ fahren Sie wie die Profis auf unserer Nasshandling-Rundstrecke! Und die Profis zeigen Ihnen wie´s wirklich geht! Denn Sie fahren selbst auf unserer mehr als ein Kilometer langen – komplett bewässerbaren – Handlingstrecke. Unterwegs durch tolle Kurven und das mit einem reinrassigen Rennauto. Erleben Sie Ihre Ideallinie – auch durch schwierige „Hundskurven“ und spüren Sie dauerhaftes Adrenalin!

Baustein „Co-Piloting“
Trainer:
Profi-Rennfahrer
Fahrzeuge: Reinrassige Sportfahrzeuge
Inhalte: Kennen Sie Achterbahnfahren auf der Straße? Driften, Vollgas und unglaubliche Kräfte in den Kurven? Hier erleben Sie es! Echter Rennfahrer, echter Rennwagen und echtes Adrenalin! Und das alles auf unserer mehr als ein Kilometer langen Handlingstrecke. Das vergisst keiner so schnell, garantiert! Im Baustein inklusive: Fachsimpeln über die wirklich wichtigen Dinge des Lebens und eventuell eine Speih-Tüte!

Baustein „Track-Test“
Trainer:
Erfahrene Driving Camp Trainer bzw. Sportfahrer
Fahrzeuge: Normale bis sportliche Fahrzeuge
Inhalte: „Sportfahrer meets High-Tech“. Wir messen die exakte Längs- und Querbeschleunigung sowie alle sportlich relevanten Fahrzeugdaten. Testen, überprüfen und korrigieren Sie Ihre Linie in der Kurve, denn der Track-Test belegt Ihnen anschaulich am Computer, wie Sie am schnellsten die Kurve kriegen. Den Höhepunkt des Track-Tests gibt es natürlich auf der Rundstrecke … Idee: Vergleichen Sie sich doch Ihrem besten Freund! Anschließend wird er Ihr Ex-Freund sein …

Baustein „Serpentinen-Rundstrecke“
Trainer:
Erfahrene Driving Camp Trainer
Fahrzeuge: Normale bis sportliche Fahrzeuge
Inhalte: Rauf und runter, durch enge Kurvenradien und kurze Geraden … die kleinen Serpentinen-Rundstrecke ist eine echte Herausforderung und fordert Konzentration und echte Rennfahrer-Qualitäten. Die Trainer zeigen Ihnen die Ideallinie und die Tücken der Strecke mit einer abwechslungsreichen Charakteristik inklusive „blinder Kurven“.

Baustein „Technik-Rundparcours“
Trainer:
Erfahrene Driving Camp Trainer bzw. Sportfahrer
Fahrzeuge: Normale bis sportliche Fahrzeuge
Inhalte: Sie fahren auf einer kleinen Rundstrecke mit Pylonen-Schickanen – schnell und sicher. Ihr Ziel: Konzentration, eine gute Lenk- und Sitztechnik, geschulte Blickführung und das richtige Gefühl für Gas und Bremse. Und schon kanns los gehen: Das Suchen nach der Ideallinie …

Baustein „Drift & Control“
Trainer:
Erfahrene Driving Camp Trainer bzw. Sportfahrer
Fahrzeuge: Sportliche Fahrzeuge
Inhalte: Erst gemählich in unser großes Kreismodul, dann das Auto „anstellen“ und ab geht’s in den Drift. Kenner nennen es auch „mit dem Gaspedal lenken“. Die hohe Kunst des kontrollierten Driftens kann man lernen, vor allem in unserer Endloskurve. Anfangs auf Gleitflächen, dann auf nassem Asphalt. Hunger auf mehr? Guten Appetit!

Baustein „Rallye-Schule“
Trainer:
u.a. Beppo Harrach Staatsmeister (2003) und Vizestaatsmeister (2004) Gr. N
Fahrzeuge: z.B. Suzuki Ignis Sport Rallye
Inhalte: Ja, hier gehts rund bzw. meistens in den Drift. Mit echten Rallyefahrzeugen über Schotter- und Feldwege. Und Ihr Trainer ist nicht irgendwer – mit Beppo Harrach und seinem Team lernen Sie von der Creme de la Creme der Schotterpisten! Kein billiger Spaß aber dafür oho …

Baustein „Wertungsprüfung“
Trainer:
Erfahrene Driving Camp Trainer bzw. Sportfahrer
Fahrzeuge: Normale bis sportliche Fahrzeuge
Inhalte: Sie stehen am Start eines spannendes Parcours: Es erwarten Sie ein Temposlalom, Schikanen und Geschicklichkeitsübungen über zwei Module. Sie dürfen: Keine Fehler machen! Sie müssen: Schnell sein! Gewinnen: Tun trotzdem immer die Coolen …

Baustein „Spurwechsel extrem“
Trainer:
Erfahrene Driving Camp Trainer bzw. Sportfahrer
Fahrzeuge: Normale bis sportliche Fahrzeuge
Inhalte: Aus den sportlichsten Übungen des Fahrer-Trainings machen wir mehr: Z.B. den Elchtest. Gekonnt Fahren durch versetzte Fahrgassen – gegen das aufschaukelnde Fahrzeug. Eine wirkliche Herausforderung: Der gebremste und ungebremste Spurwechsel von glatter auf griffige Fahrbahn. Das ist Fahrtechnik pur!

Was bleibt noch zu sagen: Auf die Nackenhaare – fertig – los!