Beispiel-Incentive (Networking)

Sie wollen also ein echtes Beispiel-Incentive?

Bitte schön – inklusive Muster-Preis und -Ablauf:

Kunde: Dienstleistungs-Unternehmen
Zeitraum des Events: 13 bis 19 Uhr
Anzahl der Teilnehmer: 80
Anzahl der Gruppen: 4
Kosten: ca. 280 Euro pro Person (zzgl. MwSt.)

Station 1 – Ankunft und Begrüßung:

Während eines gemeinsamen Snacks aus unserer hauseigenen Gastronomie lernen die Gäste das Programm und die verantwortlichen Trainer des Driving Camp kennen. Anschließend werden die Teilnehmer in handlichere Klein-Gruppen unterteilt, die für den Rest des Tages alle Stationen gemeinsam erleben werden.

Station 2 – Kart-Rennen:
Auf einer langen und spektakulären Kart-Bahn fährt jede Gruppe nach einem Qualifying ein Rennen auf Zeit. Für viele der ewige Traum: Rennfahrer spielen!  

Station 3 – Geschicklichkeitsturnier auf Zeit:
Die Teilnehmer fahren auf Zeit und gegen Fehlerpunkte einen mit Pylonen abgesteckten Parcours, inkl. Wendemanöver im "Höfchen", "Gassenfahren" und "Zielbremsung". In der Regel gewinnen nicht die Schnellsten sondern die mit der besten Übersicht und den wenigsten Fehlern.

Gegen Nachmittag: Kaffee, Kuchen und Gebäck in unserer hauseigenen Gastronomie.

Station 4 – Off-Road-Erlebnis:
Mit original Jeeps durch unser Gelände pflügen? Bis zu 100% Steigungen erklimmen – und wenn’s geht, auch wieder herunter? Über überdimensionale Stiegen klettern oder einen Wasserfall herunter-rauschen … mehr sagen wir hier nicht. Das Erlebnis ist ein Erlebnis ist ein Erlebnis.

Station 5 – "Erfahrungen"mit Segways:
In Wien sieht man sie immer häufiger und man und Frau fragt sich: "Wie verdammt nochmal fahren sich diese Dinger?" "Spektakulär, raffiniert, einfach toll!" Das sagen die, die es im Driving Camp bereits erlebt haben. Sie bald auch?

Station 6 – Abschluss des Events:
Es ist später Nachmittag und Ihre Gäste sind müde, aber begeistert! Nach den Auswertungen der Wettbewerbe veredeln wir den Abend mit einer tollen Siegerehrung.

Alternativ – Jet-Ski-Fahren:
Das kennen die meisten nur vom Urlaubsstrand! Mit mehr als 70 PS starken Yamaha-Jet-Ski gilt es, diese Höllengeräte in den Griff zu bekommen … und zu stehen. Und dann: Viel Spaß!!

Alternativ – Elemente aus dem Sicherheitstraining:
Wasserfontänen schießen plötzlich aus dem Boden, und das auf eisglatter Straße! Also: Schnell (noch schneller!) Lenken und Ausweichen! Nur eine Runde später: Die "Dynamikplatte" bringt das Heck zum Ausbrechen. Ohne schnelles Gegenlenken heißt das: Schleudern auf der Gleitfläche! Was gefährlich klingt macht einfach nur Spaß und ganz nebenbei lernt man auch noch eine ganze Menge über Fahren mit mehr Sicherheit.

Was bleibt vom Event?
Eine derartige Veranstaltung soll belohnen oder bauchpinseln oder einfach nur Spaß machen! Das hängt ganz vom Kunden ab. Adrenalin ist garantiert, mit Erlebnissen vom Feinsten und einer einzigartigen Tages-Erfahrung. Egal was die Teilnehmer in ihrem Alltag so tun – im Driving Camp werden Sie "Zerstreuung" pur erlebt haben. Ein perfekter Nährboden für erfolgreiches Networken …

Sind Sie ein Unternehmen, das bei seinen Kunden, Mitarbeitern oder Partnern für Gesprächsstoff sorgen will?
Jetzt wissen Sie wie’s geht …