Hydraulische Bodenwellen

Wer bei Bodenwellen an alte Straßen denkt oder an verkehrsberuhigte Zonen in Wohngebieten, für den eröffnen die Bodenwellen im Driving Camp eine völlig neue Dimension. So können die Fahrer hier z.B. adaptive Fahrwerkssysteme oder auch die Unterschiede zwischen alten und neuen Stoßdämpfern im wahrsten Sinne des Wortes "erfahren".

"Die Provozierung von Instabilität ist das Ziel der Bodenwellen in einem gut 80 Meter Durchmesser großen Kreismodul. In dieser Endloskurve ist das Fahrzeug plötzlich mit verschiedenen Lastwechseln konfrontiert und die Fahrphysik wird ab einer bestimmten Geschwindigkeit und in Abhängigkeit zum Fahrstil- und Können des Fahrers unbarmherzig ihren Tribut zollen." So würde es unser Trainer auf den Punkt bringen.

Es geht auch weniger technokratisch: Die Kurve erleben, die Bodenwellen spüren, Wasserhindernissen trotzen und die Gleitflächen bewältigen. Alles auf einmal! Na, wenn das mal keine Kurve ist!

Kleine Orientierungshilfe:

<<<   Übersicht   >>>